Unübliches Denken und Handeln

Artonomie ist …

… die klare Haltung für unübliches Denken und Handeln.

… die Verschmelzung von Kunst mit Alltag und Wirtschaft.

… die Bruchstelle am eigenen System mit einer Vision.

Artonomie ist ein Prozess mit Vision und offenem Ausgang – Scheitern nicht ausgeschlossen.

Kompliziert!

Sie sehen sich als Komplize, nicht als Kunde!

Sie widerstehen dem Stereotyp!

Sie wollen unüblich denken und handeln!

Lassen Sie uns komplizieren!

Sinnfindung jetzt.

Selbstkritische Reflexion findet Sinn.

Disruptives Denken und Handeln provoziert den notwendigen Bruch.

Artonomische Praxis schafft Zukunft.

 

Artonomie eröffnet und führt den Diskurs über Sinnhaftigkeit.

Beyond Innovation!

Das Unübliche

Wir brechen ein,

damit Sie ausbrechen können.